IBT Deutschland GmbH

HQ-Funktions-
beschichtung
für Außen

apollo A100 für dauerhaften Schutz der Fassade vor Feuchtigkeit sowie allen Umwelt- und Witterungseinflüssen.
apollo A100 ist resistent gegen Algen-, Pilz- und Moosbefall. Fördert und optimiert die Leistung vorhandener Wärmedämmverbundsysteme.
apollo A100 gibt es in über 100.000 Farbtönen und auch in Ihrer ganz persönlichen Wunschfarbe.



 

  • Mineralische Untergründe
  • Kunststoffe
  • Putze
  • Beton
  • Metalle
  • Kalksandstein
  • Faserzementplatten
  • Kalksandstein
  • Faserzementplatten
  • intakte Altanstriche
  • Fachwerk
  • Holz
  • Vorbehandelte verzinkte Flächen

 


 

  • wasserdampfdurchlässig
  • diffusionsoffen
  • wasserabweisend und regendicht
  • farbbeständig
  • 147 % rissüberdeckend
  • schwer entflammbar
  • extrem UV- und witterungsbeständig
  • beständig gegen Emissionen
  • exzellentes Haftvermögen
  • hervorragende Deckung
  • Kreidungsgrad 0
  • lösemittelfrei
  • verhindert die Entstehung von Schimmelpilz

 


 

ADVANCED TECHNOLOGY

Die Lösung
gegen die 4 Hauptursachen der Fassaden-Zerstörung


die 4 Hauptursachen der Fassaden-Zerstörung

1. UV-Licht

Das Problem:

Kurzwelliges Sonnenlicht - die sogenannte UV-Strahlung - zerstört in kurzer Zeit die gängigen Harze, die handelsüblichen Wandfarben beigemengt werden, um deren Elastizität zu gewährleisten.

Bereits nach fünf Jahren verspröden diese unter dem Einfluss der UV-Bestrahlung. Feine Mikrorisse entstehen, durch die Wasser und schädigende Chemikalien ins Mauerwerk eindringen können.

Die Lösung:

Für apollo A100 wurde in Labortests ein hoher Reflexionsgrad ermittelt. Ein Großteil des auf die beschichtete Fassade auftreffenden Sonnenlichtes wird demnach reflektiert. Deshalb heizen sich die Außenwände von Gebäuden - und dementsprechend deren Innenräume - spürbar weniger auf. Mit apollo A100 steckt also zukünftig - sehr platz- und energiesparend - eine Klimaanlage zum Nulltarif in der Fassade.

 


die 4 Hauptursachen der Fassaden-Zerstörung

2. Erosion

Das Problem:

Wind, Wasser und Umweltgifte starten Tag für Tag ihren Großangriff auf Gebäudeflächen. Ein Prozess, der sich leider nicht allein an alten Bauwerken wie Kirchen und Schlössern offenbart. Sobald die Schutzfunktion der Farbe "aufgelöst" ist, wird der Putz angegriffen und Feuchtigkeit dringt ein.

 

Die Lösung:

Weil sie überaus widerstandsfähig sind, eignen sich Keramikbeschichtungen am besten gegen Verfall der Bausubstanz. Außerdem haften Schmutz- und Rauchpartikel weit weniger stark auf den Oberflächen. Statt eines teuren neuen Anstrichs reicht meist einfaches Absprühen mit Wasser oder der Einsatz eines Dampfstrahlgerätes.

 

 


die 4 Hauptursachen der Fassaden-Zerstörung

3. Temperatur-Schwankungen

Das Problem:

Fassaden müssen - besonders im Frühjahr und Herbst - oft drastische Schwankungen zwischen Tages- und Nachttemperaturen aushalten. Das Problem liegt darin, dass sich die verschiedenen Baumaterialien bei Temperaturänderungen unterschiedlich ausdehnen und wieder zusammenziehen.

 

Die Lösung:

apollo A100 hält. Unsere Keramik- beschichtung basiert auf einem Acrylat, das mit einer ausgezeichneten Dehnfähigkeit die hervorragende Fähigkeit besitzt, bereits vorhandene Risse zu überbrücken

 

RISSÜBERBRÜCKEND

 


die 4 Hauptursachen der Fassaden-Zerstörung

4. Feuchtigkeit

Das Problem:

Jede Fassade nimmt Feuchtigkeit aus der Umgebung auf. Im Herbst und Frühjahr ist dies besonders deutlich sichtbar. Ein warmer Winter und ein nasser Sommer bringen viel Wasser in der Fassade ein. Im Winter sprengt dann das gefrorene Wasser Risse in die Fassade und den Putz. Algen, Schimmel und weitere Fäulnisspuren fördern einen weiteren Feuchtigkeitseintritt, wodurch der Putz letztlich dauerhaft Schaden nimmt.

 

Bei normalen diffusionsoffenen Farben trocknet nur die oberste Schicht. Lediglich lange Perioden der Sonneneinstrahlung vermögen die gesamte Bausubstanz zu trocknen. Doch auf der Schattenseite werden Fassaden selten oder nie völlig trocken. Die Dämmwirkung des Baukörpers geht dann drastisch zurück.

 

Bereits bei 4 % Baufeuchte dämmt das Mauerwerk nur noch zur Hälfte. Deshalb ist die Entfeuchtung ein wichtiger Baustein zur Verbesserung der Energiebilanz eines Gebäudes. Mit einer Abnahme der Baufeuchte um 1 % kann eine Zunahme von 10 % Dämmwirkung erzielt werden!

Die Lösung:

apollo A100 ist diffusionsoffen und sorgt für einen permanenten Feuchtigkeitstransport nach außen. Darum gehören Probleme durch Algen- und Schimmelbefall der Vergangenheit an.

 

Eine unabhängige Institutionsprüfung ergab, dass Beschichtungen mit Keramikanteilen auf einer Ziegelwand nur 3,1 % Wasser aufnahmen - das sind immerhin 47 % weniger als Fassadenfarben. Das aufgenommene Wasser wird nicht weiter nach innen transportiert. Durch die Membran wird kein Wasser von außen hereingelassen, während aber weiterhin das Kondensat nach draußen diffundiert.

 

 

Geprüft
und für gut
befunden

Unabhängige Prüfinstitute attestieren apollo A100 Bestwerte in punkto Resistenz gegen Witterungseinflüsse. Zudem werden Spannungsrisse drastisch reduziert, Haarrisse überbrückt. Durch die schmutzabweisende Funktion verringert sich gleichzeitig die elektrostatische Aufladung.

Schmutzpartikel lagern sich deutlich weniger ab. Das Mauerwerk heizt sich in der Folge weniger auf, Innenräume bleiben auch bei starker Hitze angenehm kühl. Und das bei optimaler Farbbrillanz und extremer Farbbeständigkeit.

 


Allgemeine Eigenschaften

Prüfungsgegenstand Prüfaussage DIN Wertung
Trockenschichtstärke 200µm EN ISO 2808 Mittlere Stärke
Helligkeit 89.6 > (100 Y = Idealweiß) DIN 53778-3 Hohe Strahlkraft
Kreidungsgrad 0 EN ISO 4628-6 Keine Kreidung
PH-Wert 10,8 ISO 976 Gemäßigt alkalisch
Wasserdampfaustritt Diffusionsoffenheit
Austritt
  Membran zum Kondensat bewiesen
Wasseraufnahme 3,1 % TC + Ziegel
2,3 % TC + Gipskarton
  Differenz zu anderen Fassadenfarben 47,2 % bzw. 23,2 %
Schützt vollständig vor Nässe
CO2-Diffusions-
stromdichte
diffusionsäquivalente
Luftschichtdicke
Sd [m] > 50
DIN EN 1062-6 Anforderungen an die Klasse C1 Kohlenstoffdioxid-Diffusionsstromdichte werden erfüllt

Dauerhaftigkeit

Prüfungsgegenstand Prüfaussage DIN Wertung
Bewitterung 5000 h UV-Licht
bewirkt keine Veränderung
ISO 4628 6174
Farbmetrik
Besonders UV-Licht resistent
Zugversuch Zugfestigkeit 0,7 ± 0,0 (MPa)
Reißdehung 147,6 ± 9,7 (%)
bei 200µm
53504 150 % Dehnung,
damit stark rissüberbrückend,
spannungsausgleichend
Temperaturwechsel-Test Keine Veränderung bei:
6 h bei -15°C
2 h bei +23°C
16 h bei +60°C
EN ISO 4628 hält sehr gut plötzlichen Temperaturwechsel aus
Dampfstrahltest keine Verändertung,
auch nicht bei Kreuzschnitt
90 bar; 20 Sek.
60°C
Äußerst starker Widerstand gegen äußere Einwirkungen
Sandfalltest keine Veränderung ASTM D 968 Extrem stark gegen Erosion

 

ADVANCED TECHNOLOGY

10 Jahre IBT-Garantie

Die Vielzahl erfolgreicher Prüfungen dokumentiert die außergewöhnliche Qualität des Fassadenschutzes mit apollo A100 . Nur auf diese Weise lassen sich alle möglichen Ursachen der Fassadenzerstörung gleichzeitig und effektiv bekämpfen.

10 Jahre Garantie

IBT gewährt deshalb eine Garantie von 10 Jahren auf jede Fassade, die fachgerecht mit apollo A100 beschichtet wurde.

 

 

Ihre Vorteile:

1 | Wetterschutz gewährleistet

Mit apollo A100 beschichtete Fassaden geben jedem Gebäude einen regendichten, witterungsbeständigen und gleichzeitig wasserdampfdurchlässigen "atmungsaktiven" Wetterschutz.

 

2 | Verhinderung der Rissbildung

Der hohe Keramik-Anteil reguliert die Temperatur: Wärmestrahlung wird reflektiert, dadurch heizt sich die Fassade weniger auf. Unterschiedliche Temperaturzonen werden ausgeglichen und somit der Rissbildung vorgebeugt.

 

3 | Optimale Haarriss-Sanierung

Rissige Fassaden sind mit apollo A100 zuverlässig und leicht zu renovieren, denn Haarrisse werden dauerhaft überbrückt.

 

4 | Keine Algen, Pilze und Moose

Mit apollo A100 bleiben Fassaden frei von Algen, Pilzen und Moosen.

 

5 | Hohe UV-Licht Resistenz

Die zerstörerische Wirkung von UV-Licht wird extrem minimiert. UV-Licht wird nahezu 100%ig reflektiert. Schöner Nebeneffekt: apollo A100 lässt Fassadenheller strahlen.

 

6 | Schmutzabweisend

Schmutz, Rauch und Dünste haften deutlich weniger und können einfach mit klarem Wasser abgesprüht (außen) bzw. mit einem feuchten Tuch abgewischt (innen) werden.

 

7 | attraktive Farbgestaltung

Alt- und Neubauten lassen sich hervorragend in Ihrer Wunschfarbe beschichten, damit ermöglicht IBT Produkte für innen und außen eine attraktive, vielfältige Farbgestaltung.

 

8 | Wertzuwachs

apollo A100 schützt die Bausubstanz! Jedes ältere Gebäude erhält einen Wertzuwachs; Neubauten erhalten ihren Wert über lange Zeit.

 

9 | Erfahrung

IBT Membran-Isolierungen sind ausgereift und werden von Spezialisten sowie erfahrenen Handwerksbetrieben gerne weiter empfohlen.

 

U-Wert Optimierung, messtechnisch ermittelt!

 

 

Bleiben Sie up-to-date:

Profitieren Sie von unserem Newsletter mit Wissen und neuesten Entwicklungen



IBT-Themen-Center


Kontakt

Post